86 Cent

Nachdem ich nun seit 2009 auf Daniels Blog evildaystar.de mitschreibe kommt nun plötzlich ein eigenes Blog. Wieso das?

Entstanden ist die Idee aus der Debatte um die Vorratsdatenspeicherung: Nachdem das Bundesverfassungsgericht in seiner Entscheidung vom 2. März 2010 das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung für nichtig erklärt hat, hat die Bundesrepublik die die EU-Richtline nicht mehr umgesetzt, was nach EU-Recht Strafzahlungen zur Folge hat.

Der AK-Vorrat hatte mal ausgerechnet, dass die Strafzahlungen pro Bundesbürger ca. 0,86€ pro Jahr betragen würden. Die Schweden haben sich entschieden, diese Summe aufzubringen.

Diese 86 Cent sind, so die Idee, ein geringer Preis für die Freiheit. Der Preis der Freiheit, das ist auch, glaubt man einem verbreiteten Sprichwort (das gerne Thomas Jefferson zugedchrieben wird, wohl aber eher von  Wendell Phillips stammt), ist ewige Wachsamkeit.

Dieses Blog soll mein bescheidener Beitrag werden, zu eben dieser Wachsamkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.